Prüfen

Prüfen von elektrischen Betriebsmitteln und Maschinen

Aus dem heutigen Arbeitsleben sind elektrische Betriebsmittel und Maschinen nicht mehr wegzudenken. Der Umgang mit elektrischen Geräten ist für den Anwender selbstverständlich geworden und dabei wird die Gefährdung durch elektrische Energie bei der täglichen Arbeit unterschätzt. Aus diesem Grund unterstützen wir Sie bei der Einhaltung der gesetzlichen Forderungen, Ihre Betriebsmittel/Maschinen wiederkehrend auf ihre elektrische Sicherheit zu prüfen: Die Prüfung erfolgt ausschließlich durch befähigte Personen nach TRBS 1203 sowie nach den anerkannten Regeln der Technik wie z.B. die Normen DIN VDE 0701/0702 für Betriebsmittel, DIN VDE 0113 für elektrische Maschinen und DIN VDE 0544 Teil 1 / 4 (EN 60974-1/4) für Schweißgeräte.

Prüfen von elektrischen Anlagen / Hausinstallationen
Nur ein vollständiges Prüfkonzept bringt Sicherheit!

In den letzten Jahren ist die Akzeptanz zur Umsetzung der wiederkehrenden Prüfungen an ortsveränderlichen Betriebsmitteln in den Unternehmen stark gestiegen. Erstaunlicherweise ist für die meisten Kunden eine Prüfung der elektrischen Anlage (Hausinstallation) völlig unbekannt, was zu einem trügerischen Sicherheitsbewusstsein führt!

Wie aus den Aufzeichnungen des VDS (Verband der Sachversicherer) zu entnehmen ist, gehören fehlerhafte elektrische Anlagen zu den häufigsten Brandursachen bei Schadenfeuern. Unbeachtet davon können nur funktionstüchtige und fehlerfreie Elektroinstallationen einen ausreichenden Schutz für Leib und Leben der Anwender sicherstellen.

Aus diesem Grund werden auch an dieser Stelle regelmäßige Prüfungen der elektrischen Anlagen seitens des Gesetzgebers, der Berufsgenossenschaften sowie dem Sachversicherer gefordert.

Wie auch bei der wiederkehrenden Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln erfolgt die Prüfung durch befähigte Personen nach TRBS 1203, sowie nach den anerkannten Regeln der Technik wie z.B. den Normen DIN VDE 0105-100 und DIN VDE 0100-600.

Nach Abschluss der Prüfung erhalten Sie eine rechtssichere Dokumentation, in dem der sicherheitstechnische Zustand der elektrischen Anlage transparent und übersichtlich beschrieben ist.

Medizinprodukteprüfung

Die ordnungsgemäße Funktion und die elektrische Sicherheit von medizinischen elektrischen Geräten sollte selbstverständlich sein, da oftmals die Patienten nicht das zu erwartende Reaktionsverhalten aufgrund örtlicher Betäubung besitzen und somit auch nicht auf Fehlfunktionen reagieren können. Aus diesem Grund ist die einwandfreie Funktion dringend erforderlich und wird seitens des Gesetzgebers u.a. in der Medizinprodukte – Betreiberverordnung gefordert. Unser Leistungsspektrum umfasst neben der Prüfung von sonstigen Medizinprodukten wie z.B. Röntgenbildbetrachtern, Behandlungsstühlen, UV- Lampen usw. auch die Durchführung von sicherheitstechnischen und messtechnischen Kontrollen an ausgewählten Geräten der Anlage 1 und Anlage 2 der Medizinprodukte Betreiberverordnung.

Prüfen / Planen von Blitzschutzanlagen

Die Prüfung einer Blitzschutzanlage erfordert spezielles Fachwissen, um die Risiken eines Blitzeinschlags zu bewerten und daraus geeignete Maßnahmen zur Abwehr eines Schadensereignisses zu treffen. Diese Forderungen gehen aus den Verordnungen der jeweiligen Bundesländer, den Sachversicherern und der Gewerbeaufsichtsämter hervor. Die wiederkehrenden Prüfungen der Blitzschutzanlage wird durch eine zertifizierte Blitzschutzfachkraft im Rahmen der Weiterbildungsmaßnahme des Ausschusses für Blitz und Blitzforschung des VDE (ABB) durchgeführt und dokumentiert.

zurück
Sprechen Sie uns an!

#

Konsumstr. 45, 42285 Wuppertal
Telefon: +49 (202) 94792360
E-Mail: info@a-c-u.eu

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf -
Wir beraten Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch.